Herzlich willkommen!

 



Wir begrüßen Sie zur aktuellen Blitzumfrage zum Thema Liquiditätslücke.


Soweit Ihr Haus nicht von der Thematik akut betroffen ist, haben wir im Fragebogen die Möglichkeit  "für uns nicht relevant" als Antwort vorgesehen.


Die Daten werden ausschließlich vom Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e. V. bearbeitet. Wir garantieren, dass die Umfrage nur so ausgewertet wird, dass KEINE Rückschlüsse auf die teilnehmenden Personen gezogen werden können. Ihre Angaben werden absolut vertraulich behandelt.
 

 

ANGABEN ZU IHREM UNTERNEHMEN

Welcher Fachvereinigung gehören Sie an?

 




 

EINFLUSS AUF IHRE LIQUIDITÄT

Erwarten Sie als Folge des Coronavirus einen Einfluss auf Ihre Liquidität?

 


In welcher Höhe erwarten Sie z. B. aus Umsatzrückgängen eine Liquiditätslücke zum 30.04.2020 und 30.06.2020?  


Bitte geben Sie die Liquiditätslücke in absoluter Höhe (TEUR) an. Sie ermitteln die Liquiditätslücke durch Gegenüberstellung der Summe aus verfügbaren liquiden Mitteln (Kasse, Bankguthaben, freie und verfügbare Kreditlinien) mit der Summe der kurzfristigen Verbindlichkeiten (z. B. Lohn- und Gehaltsverbindlichkeiten, fällige Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen, Verbindlichkeiten ggü. Kreditinstituten etc.) 

 



 

KUNDEN UND MITGLIEDER

Wie schätzen Sie den Anteil Ihrer Mitglieder und Kunden ein, die besonders stark von den wirtschaftlichen Auswirkungen betroffen sind?

 

Können Sie schon relevante Liquiditätsengpässe im Zusammenhang mit den Folgen der Ausbreitung des Coronavirus bei Ihren Mitgliedern und Kunden feststellen?

ANMERKUNGEN

 



 



 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!